Datenschutzerklärung

Classcraft Studios Inc. ("Classcraft") nimmt die Privatsphäre von SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern ernst. Classcraft verpflichtet sich, die Privatsphäre der Nutzer zu schützen und gleichzeitig eine personalisierte und gehaltvolle Lernerfahrung zu bieten.

Classcraft ist Unterzeichner des Student Privacy Pledge, und bringt damit öffentlich ihr Engagement zum Ausdruck, auf verantwortungsvoller Erhebung und Nutzung von Schülerdaten zu bestehen. Unter anderem haben wir uns verpflichtet, ausschließlich solche Schülerdaten zu erheben, die für autorisierte Bildungs-/Schulzwecke benötigt werden, oder von den Eltern/Schülern autorisiert wurden, niemals persönliche Daten von Schülern zu verkaufen oder für verhaltensgebundene Zielgruppenwerbung zu nutzen, und persönliche Schülerdaten nicht länger aufzubewahren, als es für die Erfüllung der autorisierten Bildungs-/Schulzwecke notwendig ist. Der vollständige Text des Studen Privacy Pledge kann hier eingesehen werden: studentprivacypledge.org.

Classcraft hat diese Datenschutzerklärung entwickelt, um die Nutzer in verständlicher Sprache über den Umgang mit persönlichen Daten zu informieren. Das schließt auch ein, wie persönliche Daten gesammelt und wie sie verarbeitet und genutzt werden. Für Fragen zu unserer Datenschutzerklärung können Nutzer Classcraft jederzeit per E-Mail unter [email protected] kontaktieren.

Die Schulumgebung

Da Classcraft dafür entwickelt wurde, in Gruppen gespielt zu werden, sind die gesammelten Daten über Lehrpersonen und SchülerInnen überwiegend dafür vorgesehen, geteilt zu werden. Classcraft speichert die folgenden Informationen, welche Lehrpersonen und SchülerInnen an ihre Klasse, KollegInnen oder die Schulleitung weitergeben:

  • Namen von SchülerInnen und Lehrpersonen
  • E-Mail-Adressen von SchülerInnen und Lehrpersonen
  • Spielaktivitäten von SchülerInnen und Lehrpersonen
  • Schul- und Klasseninformationen
  • von Lehrpersonen erstellte Inhalte (z.B. Mitteilungen, Hausaufgaben, Tests etc.)
  • Nachrichten und Kommentare im Spiel.

Es gilt als vereinbart, dass die Lehrperson sowohl LehrerIn ist, als auch die Spielleitung übernimmt und dass spiel- oder unterrichtsrelevante Aktivitäten, Informationen oder Kommunikation von Lehrern, Schülern und anderen, die sich im Klassenzimmer befinden, eingesehen werden können. Darüber hinaus sind einige Informationen anderen Lehrpersonen und Schul- oder Bezirksleitungen zugänglich (siehe unten: "Classcraft-Nutzerzugangsprivilegien"). Das Klassenzimmer, die Lehrer und die Schul- und Bezirksleitung werden unter dem Begriff "Schulumgebung" zusammengefasst. Die Weitergabe der oben genannten Informationen unterliegt deshalb ebenfalls der Datenschutzregelung der zuständigen Bildungseinrichtung. Sollten Nutzer Fragen zur Weitergabe dieser Informationen haben, empfiehlt Classcraft, die zuständige Bildungseinrichtung zu kontaktieren.

Classcraft hat alle möglichen Vorkehrungen getroffen, um sicherzustellen, dass diese Daten nur im in dieser Datenschutzerklärung festgelegten Umfang an Dritte außerhalb der Schulumgebung weitergegeben werden.

Gesammelte Daten

Persönliche Daten

Classcraft speichert persönliche Informationen für die folgenden Zwecke:

  • Anmeldung im Spiel
  • Verkaufs- und Rechnungsinformationen
  • Spielabwicklung
  • Kommunikation im Spiel
  • Abgabe von Hausaufgaben und Ausführen von Aufgaben in der Anwendung
  • Teilnahme an Lehrerforen
  • Anfragen an den Kundenservice
  • Marketing und Analyse des Nutzerverhaltens (nur im Falle von Lehrpersonen und Eltern).

Die Informationen, die für Lehrerkonten gesammelt werden, enthalten:

  • E-Mail-Adresse
  • Liefer- und Rechnungsadresse
  • Empfehlungsdaten, falls Lehrpersonen Classcraft an andere weiterempfehlen
  • Browser- und Geräteinformationen
  • Schul- und Klasseninformationen
  • Kauf- und Zahlungsdetails
  • Spieldaten
  • von Lehrpersonen erstellte Inhalte (z.B. Mitteilungen, Hausaufgaben, Tests etc.)
  • Nachrichten und Kommentare im Spiel
  • verbundene Lehrerkonten, falls der Lehrer sich mit anderen Lehrern verbindet
  • Leistungsnoten für Schüler
  • Nutzeraktivität (z.B.: Anmeldungen, Seitenaufrufe, Schritte bei Konto-Erstellung etc.).

Die Informationen, die für ELTERNKONTEN gesammelt werden, enthalten:

  • E-mail Addresse
  • Liefer- und Rechnungsadresse
  • Browser- und Geräteinformationen
  • Kauf- und Zahlungsdetails
  • Spieldaten
  • Nachrichten im Spiel
  • Nutzeraktivität (z.B.: Anmeldungen, Seitenaufrufe, Schritte bei Konto-Erstellung etc.).

Die Informationen, die für Schülerkonten gesammelt werden, enthalten:

  • Nutzername (optional, falls der Lehrer zustimmt)
  • E-Mail Addresse (optional, falls der Lehrer zustimmt)
  • Vor- und Nachname (optional, falls der Lehrer zustimmt)
  • verbundene Klassen, Lehrpersonen und Eltern
  • Spieldaten (z.B.: Erhalt und Verlust von XP, AP, HP, GP, Anpassung von Avataren und der Einsatz von Kräften im Spiel, Training von Pets etc.)
  • Leistungsnoten (optional, falls der Lehrer zustimmt)
  • Nachrichten und Kommentare im Spiel
  • von Schülern erstellte Inhalte (z.B.: Arbeiten, Antworten auf Testfragen etc.).

Die folgenden Daten werden von Classcraft nicht erhoben:

  • Physische biometrische Daten
  • Informationen über finanzielle Unterstützung beim Schulessen
  • Kontakt- oder Freundeslisten der Nutzer.

2. Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die oft auf Ihren elektronischen Geräten gespeichert werden, wenn Sie Webseiten und Online-Dienste verwenden. Cookies werden oft benutzt, um Funktionen von Webseiten zu ermöglichen oder zu optimieren und um Informationen zu sammeln und Dienste zu unterstützen und zu personalisieren. Neben Cookies gibt es auch weitere ähnliche Technologien, die kleine Mengen an Daten auf Ihrem Gerät speichern können ("lokaler Speicher").

Classcraft nutzt die folgenden Typen von Cookies und lokalem Speicher (nachfolgend zusammenfassend "Cookies" genannt):

  • Performance- und funktionale Cookies: Diese Cookies sind nicht zwingend erforderlich, helfen uns aber, Ihr Nutzungserlebnis zu personalisieren und zu verbessern. Sie können uns zum Beispiel dabei helfen, Ihre Einstellungen zu speichern, damit Sie Informationen nicht mehrmals eingeben müssen, oder Ihre Nutzer-ID und Ihr Passwort zu speichern, damit Sie sie nicht jedesmal neu eingeben müssen, wenn Sie unsere Dienste verwenden.
  • Werbe-Cookies: Diese Cookies nutzen Informationen über Ihren Besuch, zum Beispiel, welche Seiten Sie besuchen, welche Dienste Sie verwenden oder Ihre Reaktion auf Werbung und E-Mails, damit wir Ihnen ein maßgeschneidertes Nutzungserlebnis bieten können. Werbe-Cookies werden NIEMALS verwendet, um Werbung auf Schüler zuzuschneiden.

Wenn Sie die Nutzung von Cookies unterbinden wollen, können Sie das im Einstellungsmenü Ihres Browsers tun, indem Sie entweder Cookies deaktivieren oder den Privatmodus Ihres Browsers verwenden, wenn Sie unsere Dienste verwenden.

Was macht Classcraft mit den gespeicherten Daten?

Die gespeicherten Daten werden für folgende Zwecke verwendet:

  • um es Lehrpersonen zu ermöglichen, das Spiel zu verwalten und zu spielen
  • um es Klassenmitgliedern zu ermöglichen, das Spiel zu spielen
  • um klassenrelevante Aktivitäten wie Unterrichtsinhalte, Aufgaben und Kommunikation zu ermöglichen
  • um es Eltern zu erlauben, das Spiel mit ihren Kindern zu spielen
  • um es Lehrpersonen, Schülern und Eltern zu möglichen, die individuellen Leistungen von Schülern mit der Gesamtleistung der Klasse zu vergleichen
  • für den Kundenservice der Software
  • für Rechnungszwecke
  • Für Marketingzwecke (nur für Lehrpersonen und Eltern).

Classcraft teilt persönlich identifizierbare Informationen ausschließlich im Rahmen der Schulumgebung und mit der ausdrücklichen schriftlichen Genehmigung der betroffenen Person, mit Ausnahme der in diesem Dokument erwähnten Zwecke.

Mit der Standardeinstellung können die Schüler Spielereignisse anderer Schüler ihrer Klasse von ihrem eigenen Konto aus sehen. Die Lehrperson kann die Informationen, die für andere Schüler sichtbar sind, einschränken: für jede Klasse kann sie die Gründe für Erhalt und Verlust von Punkten geheim halten oder ihre Sichtbarkeit auf die Teamkameraden eines Schülers beschränken (für den Zweck der Spielteilnahme).

Eltern, die sich ins Spiel einloggen, erhalten keine persönlichen Informationen über andere Kinder außer ihren eigenen.

Die gesammelten Daten in statistischer Form, in der individuelle Nutzer nicht identifizierbar sind, werden für die folgenden Zwecke verwendet:

  • für statistische Zwecke
  • für Forschungszwecke
  • Für strategische Entwicklung und Geschäftsführung
  • für Marketingzwecke in Verbindung mit Classcraft
  • Für den Kundenservice.

Classcraft-Nutzerzugangsprivilegien

Lehrer erhalten Zugang zu den Schülerdaten der Schüler in ihren Klassen und zu den Elterndaten der Schüler in ihren Klassen. Mit der Multiklassen-Option können Lehrer derselben Schule Namen, Nutzernamen und Charakterklasse von Schülern sehen, deren Klasse mit der eigenen verbunden ist. Sie haben jedoch keinen Zugang zu anderen Schülerdaten außerhalb ihrer Klasse. Die Schulleitung kann ebenfalls Zugang zu diesen Daten haben.

Die Schüler erhalten Zugang zu ihren persönlichen Daten, den Spieldaten ihres Teams, allen Inhalten, die vom Lehrer im Rahmen des Klasseninhalte-Systems veröffentlicht werden, Kommentare anderer Schüler im Klasseninhalte-System sowie zu allen Informationen, die der Lehrer vor der gesamten Klasse zeigt. Mit der Standardeinstellung können die Schüler Spielereignisse anderer Schüler ihrer Klasse von ihrem eigenen Konto aus sehen. Die Lehrperson kann die Informationen, die für andere Schüler sichtbar sind, einschränken: für jede Klasse kann sie die Gründe für Erhalt und Verlust von Punkten geheim halten oder ihre Sichtbarkeit auf die Teamkameraden eines Schülers beschränken (für den Zweck der Spielteilnahme).

Die Eltern haben Zugang zu den Daten, die mit ihrem Kind und dessen Lehrer in Verbindung stehen, sowie zu statistischen Daten über die gesamte Klasse.

Nachrichten im Lehrerforum enthalten den Namen und das Foto der Lehrperson und sind öffentlich einsehbar. Nachrichten im Lehrerforum stellen keine privaten Nachrichten dar.

Schülerdaten

Schülerdaten sind das Eigentum und unterliegen der Verwaltung von Schule, Schulbezirk und/oder Lehrperson. Die Schüler können auf ihre Schülerdaten zugreifen, indem sie sich bei ihrem Schülerkonto anmelden. Eltern von Schülern, die unter 18 Jahre alt sind, können auf die Informationen ihres Kindes zugreifen, indem sie sich in ihrem Elternkonto oder im Konto ihres Kindes anmelden, den Lehrer kontaktieren oder Classcraft kontaktieren: [email protected]. Im Falle fehlerhafter Informationen sollten Korrekturanfragen zunächst an die Lehrperson gerichtet werden. Sollte die Lehrperson nicht zur Berichtigung in der Lage sein, können die Eltern Classcraft kontaktieren: [email protected]. Classcraft wird mit der Lehrperson oder Schule zusammenarbeiten, um die Berichtigung fehlerhafter Informationen zu erleichtern.

Dritte erhalten keinen Zugang zu persönlichen Informationen, Schuldaten oder anderen Schülerinformationen, mit Ausnahme der in dieser Datenschutzerklärung erwähnten Regelungen, oder mit dem ausdrücklichen schriftlichen Einverständnis der Eltern oder des volljährigen Schülers. Keine der Parteien, Classcraft inbegriffen, ist berechtigt, jegliche gezielte Werbung an Schüler zu richten.

Sollte es zu einer unbefugten Offenlegung von Schülerinformationen kommen, wird Classcraft Lehrer, Eltern und SchülerIn per E-Mail davon in Kenntnis setzen, und zwar spätestens 3 Tage nach Kenntnisnahme der unbefugten Offenlegung.

Löschung von Schülerdaten

Die folgenden Schülerdaten werden für maximal 12 Monate nach der letzten Eingabe im Schülerkonto des Spiels gespeichert:

  • Spieldaten des Schülers, z.B. XP, HP, AP, GP und alle verbundenen Daten, inklusive Datum, Beschreibungen und Punktwerten
  • Verhaltensanalysen des Schülers, inklusive Punkten, Beschreibungen und Datum
  • Aufgaben des Schülers und alle Kommentare und Nachrichten des Schülers im Klasseninhalte-System
  • alle anderen Schülerdaten, die der Schüler in Folgejahren nicht benötigen wird.

Schüler-Avatare und Pets werden zusammen mit den Kontoinformationen des Schülers für maximal 36 Monate nach der letzten Eingabe im Schülerkonto des Spiels gespeichert. Dies stellt sicher, dass Schüler in Folgejahren weiterhin Zugang zu ihren Avataren und Pets haben, bis zu 36 Monate. Eltern und volljährige Schüler können darum bitten, ihr Konto oder das Konto ihres Kindes und damit verbundene Informationen aus der Classcraft-Datenbank löschen zu lassen, indem sie sich an Classcraft richten: [email protected].

Löschung von Eltern- und Lehrerkonten

Elternkonten werden für maximal 36 Monate nach der letzten Eingabe im Schülerkonto eines ihrer Kinder gespeichert. Dieser Zeitraum wurde gewählt, um die Registrierung bei Classcraft während der Schullaufbahn ihres Kindes zu erleichtern.

Persönliche Daten von Lehrpersonen und alle ihre klassenbezogenen Daten, die noch nicht vorher gelöscht wurden, werden nach 5 Jahren Inaktivität gelöscht.

FERPA

FERPA ist ein Akronym für "Family Education Rights and Privacy Act", ein Bundesgesetz der USA, das den Datenschutz in Bezug auf Schülerdaten regelt. Das Gesetz richtet sich in erster Linie an Bildungseinrichtungen, doch Classcrafts Datenschutzerklärung entspricht den Anforderungen von FERPA, und dies erlaubt Bildungseinrichtungen, die Classcraft verwenden, FERPA-konform zu sein.

COPPA

COPPA ist ein Akronym für "Child Online Privacy Protection Act", ein Bundesgesetz der USA, das die Privatsphäre von Kindern unter 13 Jahren schützt. Entsprechend der Lizenzvereinbarung zwischen Classcraft und den Lehrpersonen, die die Software verwenden, sind die Lehrpersonen verpflichtet, eine elterliche Erlaubnis einzuholen, falls dies von COPPA vorgesehen ist. Classcraft stellt den Lehrpersonen unter folgender Adresse Informationsmaterial zur Verfügung, sowie ein Muster des Formulars für die elterliche Erlaubnis, falls sie eines benötigen: https://help.Classcraft.com/hc/en-us/articles/218411437-Classcraft-and-COPPA.

Sicherheitsrichtlinien

Classcraft nutzt modernste Methoden, um die Kundendaten vor unerlaubter Nutzung, Zugriff, Manipulation, rechtswidriger oder unbeabsichtigter Löschung oder Verlust zu schützen. Es muss jedoch klargestellt werden, dass aufgrund der konstant fortschreitenden Entwicklung von Viren- und Hacking-Technologien keine 100-prozentige Garantie gegeben werden kann. Entsprechend kann Classcraft nicht für Datenverlust oder Manipulation haftbar gemacht werden. Eine vollständige Kopie der Sicherheitsrichtlinien von Classcraft kann auf Anfrage an [email protected] erhalten werden.

Classcraft-Webseiten können Links zu anderen Webseiten enthalten. Classcraft versucht, nur auf Webseiten zu verlinken, die Classcrafts hohen Anforderungen an Anstand, Fairness und Seriosität genügen. Classcraft versucht sicherzustellen, dass diese Links für alle sicher sind, aber Classcraft hat keinen Einfluss auf Datenschutz und Datensammlung von verlinkten Webseiten, und entsprechend unterliegen diese nicht der vorliegenden Datenschutzerklärung. Andere Webseiten, die für Kinder ungeeignetes Material enthalten können, können ohne Classcrafts Wissen oder Einverständnis auf Classcraft-Webseiten verlinken. Webseiten Dritter werden von Classcraft nicht unbedingt gebilligt, und Classcraft trägt keine Verantwortung für Inhalte, Richtlinien oder Handlungen dieser Webseiten.

Software Dritter kann in Classcraft integriert werden (z.B. Google Classroom, Microsoft, Facebook oder Twitter). Classcraft trägt keine Verantwortung für Inhalte, Richtlinien oder Aktivitäten dieser Webseiten, sie stehen in keinerlei Verbindung zu Classcraft und unterliegen nicht dieser Datenschutzerklärung.

Klassen-Inhalte

Lehrpersonen und SchülerInnen können in verschiedenen Bereichen von Classcraft Nachrichten veröffentlichen. Üblich sind z.B. Links auf Videos bei YouTube oder Vimeo, Links auf Wikipedia oder anderes Referenzmaterial usw. Es liegt in der Verantwortung der Lehrperson, dass diese Inhalte angemessen sind und frei von Links auf Seiten, die die Privatsphäre ihrer SchülerInnen gefährden könnten. Classcraft überwacht die Klassen-Inhalte nicht und trägt keine Verantwortung für diese Inhalte. Die Classcraft-Software bietet den Lehrpersonen Möglichkeiten, alle Inhalte, die von SchülerInnen in der Klasse veröffentlicht werden, zu überwachen und zu kontrollieren. Zusätzlich können die SchülerInnen unangemessene Inhalte innerhalb von Classcraft melden, der Lehrer wird darüber automatisch benachrichtigt.

Änderungen an und Zugriff auf persönliche Daten

Nutzer können über ihr Nutzerprofil in Classcraft auf ihre persönlichen Daten zugreifen.

Mit einer schriftlichen Anfrage an [email protected] können Nutzer eine Kopie ihrer persönlichen Daten anfordern. Die folgenden Informationen müssen angegeben werden:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Name des Schülers und/oder Nutzer-ID und/oder Nutzername
  • Name des Lehrers.

Das Classcraft-Team kontaktiert daraufhin den Nutzer zwecks Verifizierung der Anfrage.

Auf die oben beschriebene Weise können Nutzer auch ihre persönlichen Daten korrigieren und aktualisieren.

Kontrollwechsel

Für den Fall, dass Classcraft oder ihre Vermögenswerte in Teilen oder als Ganzes von Dritten erworben werden oder mit ihnen fusionieren, sind die persönlichen Informationen, die wir von unseren Nutzern erhoben haben, Teil der Vermögenswerte, die von besagtem Dritten erworben oder diesem überschrieben werden. Diese Datenschutzerklärung bleibt für Ihre Daten gültig, und ein eventueller Käufer wäre in seiner Nutzung Ihrer persönlichen Daten an diese Erklärung gebunden (es sei denn, Sie stimmen einer neuen Erklärung zu). Im Falle einer Übernahme benachrichtigen wir Sie spätestens dreißig (30) Tage nach Abschluss der Transaktion, indem wir eine Mitteilung auf unserer Homepage veröffentlichen oder eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse schicken. Sollten Sie der Verwendung Ihrer persönlichen Daten durch ein Nachfolge-Unternehmen nicht zustimmen, können Sie um die Löschung Ihrer Daten bitten.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Classcraft seine Geschäftstätigkeit einstellt, werden alle Nutzerinformationen spätestens 12 Monate nach Datum des Endes der Geschäftstätigkeit gelöscht.

Offenlegung von Informationen im Rahmen gesetzlicher Erfordernisse

Classcraft kann persönliche Informationen offenlegen, wenn sie in gutem Glauben davon ausgeht, dass dies erforderlich ist, um gesetzlichen Ansprüchen zu genügen, z.B. im Falle einer gerichtlichen Vorladung oder anderer rechtlicher Prozesse. Wir könnten uns auch gezwungen sehen, persönliche Informationen preiszugeben, falls dies in gutem Glauben notwendig ist, um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Classcraft, ihren Angestellten, unserer Community oder anderen zu schützen, oder um Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen oder andere Vereinbarungen zu verhindern. Dies schließt ohne Beschränkung den Austausch von Informationen mit anderen Unternehmen und Organisationen ein, um Schutz vor Betrug zu gewährleisten oder Regierungsanfragen gerecht zu werden.

Änderungen und Ergänzungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gilt ab dem 1. November 2016 und trägt die Versionsnummer 1.3. Classcraft kann diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit nach alleinigem Ermessen aktualisieren, verändern und ergänzen. Falls wir diese Erklärung oder die damit verbundenen Nutzervereinbarungen ändern, werden wir eine Nachricht im Spiel hinterlassen, die Sie bei der Anmeldung erhalten und/oder Ihnen direkt per E-Mail eine Kopie der neuen Dokumente schicken. Außerdem wird die aktualisierte Datenschutzerklärung auch auf der Classcraft-Webseite veröffentlicht. Classcraft bittet die Nutzer, die aktualisierte Datenschutzerklärung und/oder Nutzervereinbarungen zu überprüfen, bevor sie mit der Nutzung unserer Dienste fortfahren. Sollten die Nutzer mit der aktualisierten Datenschutzerklärung nicht einverstanden sein, können sie ihr Abonnement in Einverständnis mit der Lehrpersonen-Lizenzvereinbarung, den SchülerInnen-Nutzungsbedingungen und/oder den Eltern-Nutzungsbedingungen stornieren. Die fortgesetzte Nutzung des Classcraft-Dienstes nach Inkrafttreten der Aktualisierung der Datenschutzerklärung gilt als Annahme der aktualisierten Datenschutzerklärung.

Einverständnis zu Sammlung und Verarbeitung von Daten

Durch die Annahme der Lehrpersonen-Lizenzvereinbarung, der Eltern-Nutzungsbedingungen und/oder der SchülerInnen-Nutzungsbedingungen erklären die Nutzer Classcraft gegenüber ausdrücklich, dass sie aus freien Stücken beschlossen haben, Classcraft zu erlauben, ihre persönlichen Daten gemäß den Richtlinien in dieser Datenschutzerklärung zu sammeln, zu verarbeiten und zu nutzen. Außerdem erklären die Nutzer, dass ihnen der Zweck der Sammlung, Verarbeitung und Nutzung dieser Informationen durch Classcraft bewusst ist, dass sie wissen, wie die Verarbeitung erfolgt, wie die Privatsphäre der Nutzer geschützt wird und dass es Nutzern möglich ist, ihre Zustimmung zurückzuziehen.

Kontakt

Classcrafts Dienste an den Nutzern und das Vertrauen der Nutzer ist für Classcraft von größter Wichtigkeit. Falls Nutzer irgendwelche Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, sollten sie Classcraft kontaktieren:[email protected].